Die F1-Junioren agieren bei ihren Hallenturnieren auf einem beachlich hohen Niveau. Nachdem man bereits beim Hallenturnier des FC Deisenhofen und beim Heimturnier einen 2.Platz belegen konnte, gelang dies nun auch beim TSV Eching und bei der SpVgg Höhenkirchen.

Beim TSV Eching konnten man in der Gruppenrunde gegen den SV Olympiadorf-Concordia mit 2:1 gewinnen und auch gegen den Gastgeber TSV Eching I wurde mit einem 2:0 Sieg voll gepunktet. Nur gegen den VfB Hallbergmoos reichte es lediglich zu einem 1:1 Unentschieden, doch auch damit qualifizierte man sich locker für die Finalrunde. Hier wurden jedoch keine Halbfinals und Finals ausgekickt, sondern man spielte in einer weiteren „jeder gegen jeden“ Runde den Turniersieg aus. Hierbei musste man sich beim zweiten Aufeinandertreffen gegen den SV Olympiadorf-Concordia leider mit 0:2 Toren geschlagen geben und auch gegen den FC Phönix Schleißheim reichte es nur zu einem 1:1 Unentschieden. In der abschließenden Begegnung jedoch, wo der TSG Pasing auf die Fasane wartete, wurde wieder ein schöner 3:1 Sieg eingefahren.

Damit belegte man im Endresultat punkt- & torgleich mit dem FC Phönix Schleißheim den 2.Platz in der Tabelle. Es wurde kein Entscheidungs-Penalty durchgeführt, so dass beide Mannschaften die Vizemeisterschaft in diesem Turnier feiern konnten. Eine schöne Geste des Gastgebers und ein weiterer toller Erfolg der F1-Junioren des FC Fasanerie-Nord.

Bei der SpVgg Höhenkirchen starteten die Jungs mit einem Untentschieden gegen den Gastgeber, gewannen dann aber anschließend beide Gruppenspiele und standen somit im Halbfinale. Es war eine spannende Partie gegen den TSV Poing, aber unser Team hatte den besseren Tag und gewann mit 1:0. Im Finale war dann aber die Luft raus, gegen den ASV Dachau unterlag man mit 0:3. Dennoch ist für Team und Trainer der 2. Platz ein super Ergebnis. 

F1 2.Platz TSV Eching