Leider konnten die E1-Junioren nicht an die Leistung der 1.Runde anschließen und sind mit nur einem Punkt als Tabellendritter aus dem Merkur-Cup ausgeschieden. In der 1.Begegnung traf man gleich auf den großen Favoriten SpVgg Feldmoching und stand hierbei vor einer kaum lösbaren Aufgabe. Trotzdem konnten die kleinen Fasane die Begegnung durchaus ausgeglichen gestalten, ohne jedoch großartige Torchancen erspielen zu können. Durch zwei nicht unbedingt nötige Gegentore lag man schließlich mit 0:2 zurück, konnte aber das Endergebnis durch den 1:2 Anschlusstreffer kurz vor dem Ende der Begegnung noch einmal etwas korrigieren.

Im 2.Spiel hatte man es mit dem FC Schwabing 56 zu tun, der seine erste Begegnung gegen den Post SV München mit 0:2 Toren verloren hatte. Eine vermeintlich lösbare Aufgabe, doch konnte keine der beiden Mannschaften den entscheidenden Treffer erzielen und so blieb es bei einem gerechten 0:0 Unentschieden.

In der letzten Partie traf man auf den Post SV München, welcher durch einen Sieg noch überflügelt hätte werden können, womit der FC Fasanerie-Nord die 3.Runde des Merkur-Cups erreicht hätte. In der ersten Halbzeit boten die Fasane zwar ihre beste Turnierleistung und waren dem Führungstreffer sehr nahe, doch blieb es nach 10 Minuten beim 0:0 Unentschieden. In der zweiten Spielhälfte sah man dann einen überragenden Post SV München, der die Fasane klug ausspielte und am Ende mit 3:0 Toren gewinnen konnte.

Trotz der relativ hohen Niederlage im letzten Spiel rutschte man dann ganz knapp doch nicht auf den letzten Platz der Tabelle ab, da in der parallel laufenden Begegnung der FC Schwabing 56 mit 0:2 Toren gegen die SpVgg Feldmoching verlor und damit den letzten Platz einnimmt.

Abschlusstabelle: 

1. SpVgg Feldmoching            9 Punkte      6:2  Tore
2. Post SV München                7 Punkte      6:2  Tore
3. FC Fasanerie-Nord              1 Punkt        1:5  Tore
4. FC Schwabing 56                1 Punkt        0:4  Tore

  

E1 2017 2018 8 Merkur Cup 2.Runde