Die Saison ist zu Ende und wieder haben die Juniorenmannschaften des FC Fasanerie Nord eine sehr erfolgreiche Spielzeit hinter sich gebracht. Die A-Junioren sicherten sich durch den Jahrgang 1999 den erneuten Aufstieg in die Kreisklasse, versäumten es aber im letzten Punktspiel beim FC Eintracht München, die angestrebte Meisterschaft unter Dach und Fach zu bringen. Lag man bis zur 70.Minute noch mit 4:0 Toren in Führung, so musste man in den verbleibenden 20 Minuten noch 4 Gegentore einstecken und damit der SG Amicitia/Teutonia die Meisterschaft überlassen. Schade!

Bei den B-Junioren konnte man in der Rückrunde leider nicht an die Leistungen der Hinrunde anknüpfen, doch wird man auch in der kommenden Saison in der Kreisklasse spielen. Mit einem 6.Platz kann man allerdings immer noch sehr zufrieden sein, wenn man bedenkt, dass dieses Ergebnis mit einem sehr jungen Jahrgang erspielt wurde und der Großteil der Spieler auch in der nächsten Saison noch bei den B-Junioren spielen darf. Super!

Die größte Sensation schafften die C-Junioren, denen es gelang, als Tabellenzweiter der Aufstiegsrunde in die Kreisklasse aufzusteigen, obwohl man zum Ende der Qualifikationsrunde nur den 5.Platz belegte und gerade noch so die Aufstiegsrunde erreichte. Damit spielen seit über 10 Jahren wieder die A-, B- & C-Junioren gleichzeitig in der Kreisklasse. Wahnsinn!

Bei den D-Junioren lief es leider nicht ganz so gut. Die D1-Junioren mussten ihre halbe Mannschaft nach der letzten Saison in Richtung Karlsfeld ziehen lassen und konnten so nicht an die Erfolge der letzten Jahre anknüpfen. Ein 6.Platz in der Abschlusstabelle lässt hier noch jede Menge Luft nach oben. Auch das Ergebnis der D2-Junioren kann mit einem 6.Platz im Endresultat nicht wirklich zufrieden stimmen, zumal man auch nicht die Aufstiegsrunde erreicht hatte und es in der Rückrunde eigentlich mit eher durchschnittlichen Mannschaften zu tun hatte. Auch hier ist man gespannt, ob das Team in der folgenden Saison seine Leistung steigern kann.

Auch bei den E1-Junioren ist noch viel Luft nach oben. Mit einem 7.Platz in der Abschlusstabelle waren weder die Trainer, noch die Spieler richtig zufrieden. Anders hingegen sah es bei den E2-Junioren aus, die sich in ihrer Gruppe ohne Niederlage die Meisterschaft sicherten und sich schon jetzt auf die kommende Saison freuen, wo neben dem Merkur-Cup auch noch eine Mini-WM ausgespielt wird.

Bei allen sieben F-Junioren Mannschaften können die Trainer äußerst zufrieden mit den Leistungen der Jungfasane sein. In dieser Altersklasse werden noch keine Tabellen geführt und auch keine Schiedsrichter eingesetzt, doch war die positive Entwicklung der Spieler beim diesjährigen Sommerturnier des FC Fasanerie Nord nicht zu übersehen. Die F1-Junioren konnten ihr Turnier gewinnen, die F2-Junioren schlugen sich recht wacker und landeten äußerst unglücklich nur auf dem 7.Platz und die F3- & F4-Junioren zogen beim F2-Turnier gemeinsam ins Finale ein und durften den Turniersieg unter sich ausmachen. Die F5- & F6-Junioren, die am G1-Turnier teilnahmen, landeten auf den Plätzen 2 & 7 und die F7-Junioren, die zum Auftakt ihre eigenen Mütter mit 5:0 Toren vom Platz fegten, schlitterten nur knapp am Turniersieg vorbei und landeten auf dem 2.Platz. Mit dieser tollen Nachwuchsarbeit werden die Fans des FC Fasanerie Nord auch in den nächsten Jahren noch viel Freude haben.

 

  • A1_-_2016-2017_-_2
  • B1_-_2016-2017_-_1
  • C1_-_2016-2017_-_4