Die 1.Runde der 12.Dachauer Hallenmeisterschaften ist beendet und der FC Fasanerie Nord kann auf ein höchst erfreuliches Ergebnis blicken. Von 9 angetretenen Juniorenmannschaften qualifizierten sich 8 Teams für die Hauptrunde, die an den folgenden zwei Wochenenden ausgetragen wird. Hinzu kommt noch, dass die E- & C-Juniorinnen bereits ihr Finalturnier ausgetragen haben und beide Fasanenteams sich einen Stockerlplatz erspielen konnten. Die E-Juniorinnen holten sich zum 3.Mal in Folge den Titel „Dachauer Hallenmeister“ und die C-Juniorinnen landeten auf einem ebenfalls hervorragenden 3.Platz. Die D-Juniorinnen spielen ihr Finale dann am 05.02.2017 um 9.00 Uhr in Günding. Nur bei den F1-Junioren hat es nicht gereicht zum Einzug in die Hauptrunde und man musste etwas enttäuscht von Günding wieder nach Hause fahren.

Die B1-Junioren landeten in ihrer Gruppe mit 4 Punkten auf dem 2.Platz und mussten im Überkreuzspiel gegen den SV Lohhof antreten, der etwas knapp, aber trotzdem verdient mit 1:0 Toren besiegt werden konnte.

Eine Sensation schafften die C1-Junioren, die wegen mehrerer krankheitsbedingter Ausfälle nur mit 5 Spielern und einem Torhüter in Schwabhausen antreten konnten. In der Gruppenphase gelang ihnen nach zwei knappen Siegen gegen den TSV Schwabhausen und einer 0:5 Niederlage im ersten Aufeinandertreffen gegen den haushohen Favoriten TSV Dachau 65 ein 1:0 Sieg, der zugleich den Gruppensieg und die direkte Teilnahme an der Hauptrunde brachte. Die Jungs allerdings wollten jetzt noch mehr und gewannen auch das Finale gegen den bisher verlustpunktfreien 1.SC Gröbenzell mit 2:0 Toren. Ein Bravo den Helden von Schwabhausen: Bastian, Nicholas, Paul, Henri, Can & David, sowie Taktikfuchs Werner Gosse.

Bei den D1-Junioren sah es im Verlauf der Gruppenphase nicht immer gut aus, so musste auch im ersten Spiel auf zwei verspätete Spieler verzichtet werden und auch die folgenden Begegnungen entsprachen nicht immer den Erwartungen der Trainer. Trotzdem erreichte man den 2.Platz in der Spielgruppe und konnte das entscheidende Überkreuzspiel gegen den SV Lochhausen mit 4:2 Toren für sich entscheiden.

Die D2-Junioren von Trainer Alexander Kutscha kommen in der Halle immer besser in Fahrt und erreichten in der Sporthalle von Günding einen 2.Platz. Sie mussten sich erst im Finale dem SC Fürstenfeldbruck geschlagen geben.

Für die E1-Junioren lief ihr Auftritt bei der Dachauer Hallenmeisterschaft wie am Schnürchen. Man marschierte durch die Gruppenphase und erreichte ohne Verlustpunkt den 1.Platz in der Gruppe, der bereits die Qualifikation für die Hauptrunde bedeutete. Im Finale jedoch war gegen den TSV Dachau 65 Endstation, dem man mit 0:2 Toren unterlag. 

Ähnlich lief es bei den E2-Junioren. Die Gruppenphase stellte keine große Herausforderung dar und so gelangte man ohne Verlustpunkt ins Finale. Hier jedoch wurden ihnen vom TSV Schwabhausen die Grenzen aufgezeigt und man verlor etwas überraschend mit 0:1 Toren.

Einen schwachen Tag erwischen die F1-Junioren von Trainer Christian Kotsiras, der mit seinen Jungs leider ausschied und als einzige Fasanenmannschaft nicht mehr in der Hauptrunde antreten darf. Nach der Gruppenphase landete man auf dem 3.Platz und musste sich im Überkreuzspiel gegen den TSV Indersdorf mit 1:7 Toren klar geschlagen geben.

Als Überraschungsteam des Tages entpuppten sich die F2-Junioren, die in einer gemischten Formation aus F3 & F4 an den Start gingen und in allen Belangen überzeugten. Zwar reichte es noch nicht zu einem Punktgewinn gegen die überirdisch spielenden Fürstenfeldbrucker, doch alle anderen Begegnungen konnte man dominieren und zurecht den Einzug in die Hauptrunde feiern, der mit einem 6:0 Sieg im Überkreuzspiel gegen den SV Odelzhausen gelang.

Zu guter Letzt hatten noch die G1-Junioren von Alexander Kraus in Markt Indersdorf anzutreten und spielten ihre Gegner in Grund und Boden. Mit 24 Punkten aus 8 Spielen und einem Torverhältnis von 24:0 Toren erreichte man locker die Hauptrunde. Ob dort dann allerdings stärkere Gegner auf die hungrigen Fasane warten, ist ungewiss.

Der FC Fasanerie Nord wünsch allen Juniorenteams viel Erfolg in der Hauptrunde der Dachauer Hallenmeisterschaft und ist guter Hoffnung, dass mindestens ein Team den Sprung ins Finale schaffen wird. Hier die Termine der Hauptrunde:

B1-Junioren - Jg.2000 | 28.01.2017 | 17.00 Uhr Schwabhausen

C1-Junioren - Jg.2002 | 28.01.2017 | 13.00 Uhr Schwabhausen

D1-Junioren - Jg.2004 | 29.01.2017 | 13.00 Uhr Schwabhausen

D2-Junioren - Jg.2005 | 29.01.2017 | 9.00 Uhr Günding

E1-Junioren - Jg.2006 | 04.02.2017  | 9.00 Uhr Günding

E2-Junioren - Jg.2007 | 04.02.2017  | 13.00 Uhr Weichs

F2-Junioren - Jg.2009 | 05.02.2017  | 9.00 Uhr Weichs

G1-Junioren – Jg.2010 | 04.02.2017 | 9.00 Uhr Weichs

  • C1_-_2016-2017_-_2_-_DAH_HM_-_1.Runde
  • D1_-_2016-2017_-_2_-_DAH_HM_-_1.Runde
  • E1_-_2016-2017_-_4_-_DAH_HM_-_1.Runde
  • F1_-_2016-2017_-_2_-_DAH_HM_-_1.Runde
  • F3_-_2016-2017_-_5_-_DAH_HM_-_1.Runde

Plakat DAH HM Hauptrunde 2017