Viel hatte sich Trainer Mario Maier mit seiner Mannschaft auch bei der diesjährigen Münchner Stadtmeisterschaft nicht erhofft, blieben die zurückliegenden Ergebnisse bei dieser Veranstaltung doch immer sehr bescheiden und an einen Punktgewinn konnte sich eigentlich niemand aus der Mannschaft erinnern. Dieses Jahr lief es allerdings optimal und man konnte, obwohl man nicht in der Bestbesetzung antrat, einen Achtungserfolg erzielen.

Bereits das Auftaktspiel gegen den SV Waldeck-Obermenzing lief sehr gut und man erreichte gegen den Mitfavoriten ein 0:0 Unentschieden. Nach einer denkbar unglücklichen 0:1 Niederlage gegen den starken FC Stern München erwartete man den SV Aubing, der dann klar mit 4:0 Toren besiegt werden konnte.

Auch im anschließenden Spiel gegen den Gastgeber TSV Milbertshofen konnten die Fasane lange gut dagegenhalten und verloren auch hier denkbar unglücklich mit 0:1 Toren. Dem Mitfavoriten FC Schwabing 56 wurde beim 1:1 Unentschieden ein wichtiger Punkt abgeknöpft und im abschließenden Spiel gegen den TSV Moosach-Hartmannshofen behielt man mit 2:0 Toren sogar überraschend locker die Oberhand.

Alles in allem erreichte man mit 2 Siegen, 2 Unentschieden und 2 knappen Niederlagen einen 4.Platz in der Tabelle und konnte damit äußerst zufrieden sein. Hätte man die beiden 0:1-Niederlagen mit einem 0:0 Unentschieden beendet, man wäre sogar als Turniersieger aus dieser Veranstaltung herausgegangen. Hier die Abschlusstabelle:

Münchner Stadtmeisterschaft B1 Junioren

Alle Bilder der Münchner Stadtmeisterschaft gibt es in der FCF Bildergalerie

Bild 10 Siegerehrung