Die Senioren A Mannschaft, die bereits seit Jahren in einer Spielgemeinschaft mit dem FC Teutonia steht, ist im ersten Jahr ihrer Kreisliga-Zugehörigkeit deutlich gereift und konnte so am Schluss verdient einen sicheren Klassenerhalt feiern. Nachdem man anfangs noch mit dem überraschend starken Niveau dieser Liga zu kämpfen hatte und zwischenzeitlich ein Abstiegsplatz zu Buche stand, kämpfte man sich in den folgenden Spielen durch eine Siegesserie nach oben und landete abschließenden mit 21 Punkten auf einem guten 6. Tabellenplatz.

Vor allem der Teamgeist und die Beharrlichkeit der Truppe gilt es hervorzuheben. Man ließ sich nicht beirren, dass man des Öfteren trotz ordentlichen Spiels am Ende ohne Punkte dastand. Keiner gab auf, jeder machte dem Anderen Mut. Es gab keine Schuldzuweisungen, jeder war sich sicher, dass man das schaffen würde. Die Initialzündung erfolgte letztlich durch eine taktische Umstellung in der Defensive von Libero auf Viererkette, auch wenn solch eine Entscheidung mitten in der Saison nicht ganz ohne Risiko ist.

Was rückblickend verbleibt ist eine sehr gut funktionierende Truppe mit viel Spaß am Fußball. Die Mannschaft stellt zudem mit Daniel und seinen 38 Toren den Top-Torjäger sämtlicher Münchner Senioren A Ligen, Respekt! Alle freuen sich so nun schon auf die nächste Saison.

Über das diesjährige sportliche Abschneiden der Senioren C Mannschaft deckt man dagegen lieber einen großen Mantel des Schweigens. Als Tabellenletzter (8.Platz) stand am Schluss gerade mal ein mickriges Pünktchen zu Buche. Zum Glück kann man in dieser Liga nicht mehr absteigen, somit wird es die Mannschaft kommende Saison einfach wieder aufs Neue versuchen.

Nichtsdestotrotz muss man dem Team zu Gute halten, dass durchaus auch ein paar ansehnliche Partien absolviert wurden, wo manchmal nur das dann auch notwendige Quäntchen Glück gefehlt hat. Auch dauerte es eine Zeitlang, bis sich die Neuzugänge voll in die Mannschaft integriert hatten. Das Wichtigste war jedoch, dass sich die Spieler auf keinen Fall den Spaß und den Zusammenhalt nehmen ließen. Auch wenn es nicht immer ganz einfach war, doch hilft hier wiederum die Gelassenheit und Erfahrung des Alters und das Wissen, dass es doch immer irgendwie weiter geht. In diesem Sinne wünscht die Vorstandschaft auch hier alles Gute für die nächste Saison.

 

Senioren A 2015/2016

Senioren C 2015/2016